Sterilsystems Amalgam UVC Tauchstrahler 110 W TS 810 ST1, Mod. 2020, Power Unit, 6 Meter Anschlusska

Artikel-Nr.: 8000

Zur Zeit nicht lieferbar

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen

Alter Preis

614,12 €
487,39
Sie sparen 21 %
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Jetzt Neu! Mod.2020. Mit neuer Power - Unit - Einheit.

Die universell einsetzbaren UVC-Hochleitungstauchstrahler können in Rohrleitungen, Becken und Filter problemlos eingebaut werden, ohne Umbauten am System vornehmen zu müssen.

 

Das Resultat ist ein hoch effektives und ohne Strömungsverluste arbeitendes UVC-System der Spitzenklasse!

Nachhaltig wird der Keimdruck in Ihrem System extrem reduziert und wirtschaftlich Schwebealgen beseitigt. Dadurch ist das System  jeder anderen UV-Anlage überlegen. Das Ergebnis ist kristallklares Wasser in kürzester Zeit.

 

Die STERILSYSTEMS UVC Amalgamstrahler werden auch bei den zertifizierten Trinkwasserentkeimungsanlagen eingesetzt, da diese hoch zuverlässig und wirtschaftlich arbeiten.

 

Die Tauchstrahler werden mit einem hochwertigen Vorschaltgerät, welches mit einer Vorheizfunktion für einen sehr schonenden Lampenstart sorgt, betriebsfertig ausgeliefert. Mehrmaliges Ein- und Ausschalten beeinträchtigt die Lebensdauer der UV-Lampen kaum und können z.B. über Zeitschaltfunktionen zu gewünschten Zeiten betrieben werden.

 

AUFBAU

Das Gehäuse besteht aus rostfreiem Edelstahl und ist absolut druckdicht. STERILSYSTEMS UVC-Strahler werden auch in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie eingesetzt und entsprechen daher den anspruchsvollsten hygienischen und qualitativen Anforderungen. Das Schutzrohr ist im Gehäuse abgedichtet und verschraubt. Optional wird eine Edelstahlplatte mit Klippsen für eine einfache Befestigung mitgeliefert.

 

Die Lebensdauer von bis zu 16.000 Stunden der Hochleistungsstrahler von STERILSYSTEMS ist enorm. Der Austausch kann mit wenigen Handgriffen selbst vorgenommen werden – ohne zusätzliche Wartungskosten. Auch das macht den Einsatz der Tauchstrahler-Systeme so wirtschaftlich.

 

TECHNISCHE DATEN

| Type AMALGAM   TS 810 ST1. 110W

| Länge         859 mm

| Material Gehäuse  Edelstahl, wasserdicht vergossen und gedichtet

| Strahler      high efficiency Amalgam

| Emissionsbereich  253,7 nm

| Anschlusskabel     6m

| Spannung   230 V ± 10 %  50..60 Hz

UVC Strahler 110 Watt Amalgam

 

UVC Leistung 39,6 W

 

Bestrahlungstärke 254nm bei 1m Distanz 340µW/cm²

 

Schutzklasse Tauchlampe IP68

 

Schutzklasse VG Schrank IP66

 

 

Tauchstrahler / diving emitter

TL/TS-System

 

 

Allgemeine Anforderungen für die Installation / für den Betrieb:

  • Stromversorgung:

o 230 V (+/- 10 %) bei 50 Hz

  • eigene Stromversorgung mit separatem FI-Schutzschalter
  • Überspannungsschutz bei Verwendung von Aggregaten oder Photovoltaik
  • keine Kombination der Zuleitung mit Pumpen oder anderen Verbraucher herstellen - es können zu hohe Einschaltströme entstehen
  • Zwischen den Ein-/Ausschaltzyklen eine Wartezeit von 3 Minuten einhalten!
  • Kein Fremdfabrikat an das Vorschaltgerät anschließen!
  • Durch Öffnen der Vorschaltgerätebox ohne Erlaubnis von Sterilsystems GmbH erlischt die Garantie!
  • Einsatzbereich/Montage:
    • Montieren Sie die Vorschaltgerätebox (PowerUnit) senkrecht!
    • Vorschaltgerätebox (PowerUnit) trocken und geschützt vor Sonnenstrahlung montieren
    • Für den Einbau des Systems in kleinen Gehäusen ist eine Erhöhung der Umgebungstemperatur während der Sommermonate zu berücksichtigen
    • Den Tauchstrahler mindestens bis zum Kabelknickschutz eintauchen lassen - die Edelstahlfassung muss unter Wasser montiert sein
    • Aus Sicherheitsgründen wird der Einbau eines Kontaktschalters / Endschalters am Filterdeckel oder am Gehäuse vorgeschrieben

Allgemeine Anforderungen Reinigung:

  • Gerät spannungsfrei schalten (ausgeschalteter Zustand)
  • nur in abgekühlten Zustand reinigen

General requests for installation / for operating:

  • power supply:

o 230 V (+/- 10 %) at 50 Hz

  • Own power supply with detached ground fault circuit interrupter
  • Overvoltage protection when using generator sets or photovoltaics
  • do not combine the power supply of the system with pumps or other electrical loads - this effects a too high starting current
  • Mind the latency of 3 minutes between power on/off cycle!
  • Do not connect external brands to the electronic ballast!
  • The warranty expires if the electronic ballast box is opened without permission of Sterilsystems GmbH
  • area of application/assembling:
    • Mount the electronic ballast box (PowerUnit) vertical!
    • Mount the electronic ballast box (PowerUnit) in a dry and sunlight- protected area.
    • Attend increasing ambient temperature during summer, if the systems is mounted in a small housing.
    • The diving emitter must be plunged at least until the cable sleeve support - the stainless steel socket must be plunged into water
    • For safety reasons we prescribe the installation of a touch-sensitive switch / limit switch on the filter lid or the system housing

General cleaning requests:

  • switch device volt-free (power off condition)
  • only cleaning after cooling down the device

Wartungsanleitung / maintenance instruction

3

  • Schalten Sie das Gerät aus (spannungsfreier Zustand).
  • Lassen Sie das Gerät ca. 15 Minuten abkühlen.
  • UV-C Strahlertausch:
    • Für den UV-C Strahlertausch muss das Quarzrohr NICHT demontiert werden (siehe Bild)!
    • Lösen Sie den Gewindestift M4 mit einem  Innensechskantschlüssel (Bild - Schritt 1)
    • Ziehen Sie die Fassung mit dem UV-C Strahler aus dem Edelstahldrehteil (Bild - Schritt 2)
    • Ziehen Sie den UV-C Strahler von der Fassung ab (Bild - Schritt 3)
    • Wechseln Sie die Dichtung des Edelstahldrehteils
    • Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge

 

HINWEISE:

  • Vermeiden Sie grobes Hantieren mit dem UVC-Strahler.
  • TS-System Störungsanzeige:
    • Das Vorschaltgerät ist defekt, wenn beim Einschalten die rote LED am Vorschalgerät leuchtet (Bild 1)
    • Der UV-C Strahler ist defekt, wenn die grüne LED nach dem Einschalten einmal kurz blinkt und danach die rote LED leuchtet (Bild 2 und Bild 1)
  • Beim Lösen/Festziehen der Quarzrohrverschraubung keinen Silikonspray verwenden! - Dichtungen nur mit Wasser anfeuchten!
  • Auf richtigen Sitz der Dichtungen beim Festziehen der Quarzglasverschraubung achten, damit keine Feuchtigkeit in die Lampe eindringt

1

  • Switch off the device (volt-free condition).
  • Cool down the device for about 15 minutes.
  • UV-C emitter change:
    • Do not dismount the quartz tube for changing the UV-C emitter (see image)!
    • Loose the Allen setscrew M4 with an Allen key (image - step 1)
    • Pull the socket with the UV-C emitter out of the stainless steel turning part (image - step 2)
    • Pull the UV-C emitter out of the socket (image - step 3)
    • Change the sealing of the stainless steel turning part
    • The assembly of the socket and the UV-C emitter is made in reverse order

 

PLEASE NOTE:

  • Avoid rough handling with the UVC- lamp.
  • TS-system fault indication:
    • The electronic ballast is broken  if  the red LED illuminates after turning on the system (image 1).
    • The UV-C emitter is broken if the green LED indicates for one time followed by illuminating of the red LED after turning on the system (image 2 and 1)
  • Do not use silicone sprays in case of loosening/tightening the fitting of the quartz tube! - Damp the sealing only with water!
  • Attend a correct seating of the sealing by tightening the fitting of the quartz tube

 

Diese Kategorie durchsuchen: Sterilsystems Amalgam Tauch UVC